Netzwerktopologie

From Lexikon (Strato)
Jump to: navigation, search
Netzwerktopologie

In der Kommunikationstechnik unterscheidet man folgende Topologien:

  • Ring-Struktur: Netz mit dezentraler Vermittlungsintelligenz. Die Informationsübertragung erfolgt in einer vorgegebenen Übertragungsrichtung.
  • Stern-Struktur: Die Übertragungsstationen sind sternförmig an eine Vermittlungszentrale angeschlossen.
  • Bus-Struktur:Alle Netzstationen haben gleichrangigen Zugriff auf die übertragene Information; d.h. alle angeschlossenen Geräte können im Prinzip jede übertragene Information empfangen. Die Vermittlungsintelligenz ist dezentral.
  • Vermaschte Struktur: Die Netzstationen sind ohne klare Gesetzmäßigkeit miteinander verbunden. Die Vermittlungs­intelligenz ist in den Netzknoten; d.h. dezentral, angeordnet.

Ring- und Bus-Netze können sowohl zentrale als auch dezentrale Vermittlungsintelligenz besitzen. Bei der Stern-Struktur ist typischerweise wegen der Gefahr eines Engpasses eine zentrale Vermittlungsintelligenz nötig.


Siehe: Netzwerk